Unser Idee...

"Far away“ ist mehr als eine Internetseite. Wir verstehen uns als Plattform für Hilfestellung rund um das Thema Austausch. „Far away GbR“ vermittelt keine Auslandsaufenthalte und betreibt auch keinerlei Schüleraustauschprogramme. Es ist vielmehr unser Ziel, euch bei eurem Vorhaben „ein Jahr im Ausland zu verbringen“, tatkräftig zu unterstützen.

Die Leidenschaft der „Far away“ Mitarbeiter und Freunden rührt aus den eigenen Erfahrungen im Ausland. Ob die USA und Canada, Mexico, Ecuador, Argentinien, Chile oder Brasilien, Singapur, Japan oder Taiwan, Australien, Neuseeland und Südafrika, die EU-Nachbarn oder weitere kleine Staaten auf der ganzen Welt, eine Vielzahl von Ländern und deren Lebensweisen sind uns im Laufe der letzten 6 Jahre vertraut geworden.

Der Wunsch das Thema Jugendaustausch zu fördern und Jugendliche dabei zu begleiten war der Grundstein unserer jetzigen Arbeit. Aus den vielen Geschichten und Erfahrungen entstand eine Fundus von Informationen oder neudeutsch eine „Knowlege Base“ die wir in nunmehr bereits 2 Büchern zusammengestellt und aufgeschrieben haben. Klassenaustausch in der Schulzeit, Kurzzeitprogramme während der Sommerferien oder der klassische Jahres bzw. Halbjahresauslandsaufenthalt betreffen immer zum einen den jugendlichen Kandidaten, aber auch häufig eine Gastfamilie auf der anderen Seite.

Somit ist unserer Arbeit auch hauptsächlich an diese beiden Gruppen gerichtet. Als Gastfamilie zu fungieren kann auf Anhieb positive Erfahrungen mit sich bringen, kann aber auch eine unvorhergesehene Mehrbelastung sein. Hilfestellung von routinierten Gasteltern an zukünftige Gasteltern ist ein Ziel unserer Arbeit auf diesem Sektor.

Für die Austauschbewerber kommt eine enorme Menge an Organisation und Arbeit zu und wir möchten helfen, den Kopf für die wesentlichen Dinge frei zu halten. Viele dieser Angebote gab es bedauerlicherweise vor einigen Jahren noch nicht und deren Erledigung hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Die Vorbereitung von mehrsprachigen Vorträgen über Deutschland für Zuhörer im Gastland und die Bereitstellung einer großen Auswahl von möglichen Gastgeschenken und Souvenirs sind ein Schwerpunkt unserer Hilfe bei der Vorbereitung.

Es geht sicherlich nicht die individuelle Note verloren, wenn man seine Gastgeschenke nicht unter Zeitstress in fünf verschiedenen Geschäften kauft, sondern auch nach Ladenschluss zusammen mit seinen Eltern eine Auswahl am PC trifft und sich mit genau so viel Mühe und Überlegungen die richtige Zusammenstellung ausdenkt…

„Far away“ ist ein Konzept, was sich ständig erweitern soll und so auf die Änderungen im Schüleraustausch-Angebot  eingeht. Für uns und unsere Freunde ist das Thema Austausch so lange nicht zu Ende, bis nicht auch die letzte unvergessliche Erinnerung an unsere eigene Zeit im Ausland erlischt.

Wir freuen uns, wenn ihr Interesse gefunden habt und laden euch ein auf unseren Seiten zu stöbern. Fragen und Anregungen werden sehr gerne entgegengenommen und selbstverständlich nicht unkommentiert gelassen.

Wir bitten bei allen Bereichen unserer Arbeit für „Far away“ um Verständnis für kleine Verzögerungen, da diese neben unserer eigenen Aus- und Weiterbildung parallel läuft.

Euer Far away  Team