"Die Welt zu Gast"

Liebe Gasteltern,

das Buch "Die Welt zu Gast" ist aufgrund der regen Nachfrage nach Erscheinen des ersten Buches "In der Welt zu Hause" in Angriff genommen wordern.  Für uns war es nicht schwer zu verstehen, warum zukünftige Gasteltern sich ein paar  Anregungen und Hilfestellungen ersehnen, denn alle unsere Familien haben schon häufig als Gastfamilie fungiert und kennen die Freuden und den Stress der, mit der Beherbergung eines Gastkindes auftreten kann.

cover_front_2007_g.jpg

Kein Austauschschüler gleicht dem Anderen. Findet sich das Gastkind schnell in Ihre Familie ein, passt die Chemie auf Anhieb, stehen nur die kleinen ganz alltäglichen Unsicherheiten auf beiden Seiten einem Gelingen des Austausches im Weg. Diese sind leicht zu überwinden, wenn man ahnt, wo der Austauschschüler vielleicht Probleme hat, wo er sich unwohl bei fühlt und was für Ihn ungewoht ist.

Bei größeren Unstimmigkeiten zwischen Familie und Gastkind sind andere Maßnahmen wichtig. Es muss nicht direkt über den Abbruch des Austausches nachgedacht werden und ein Familienwechsel ist nicht immer die "Allheilmethode". Für genau diese Fälle, wo sehr einschneidende Entscheidungen anstehen, möchten wir in unserem Buch Wege aufzeigen, die Probleme zu lösen, bzw. Tipps geben, wer, wann, wie und wo der Ansprechpartner  ist. Dieser Teil wird am Beispiel vom Rotary International Jugendaustausch beschrieben, da wir beide hier unsere besten Erfahrung gemacht haben. Alle Inhalte können jedoch auf andere Organisationen und ähnliche Austauschprogramme übertragen werden.

Wir wollen versuchen in unserem Leitfaden für Gasteltern Ihnen als zukünftiger "Ersatzfamilie" zu ermöglichen sich in die Gedanken eines noch fremden 16-18 jährigen zu versetzen. Wir haben beide als Austauschschüler und Teil der gastgebenden Familie  beide Seiten erlebt und wissen sehr wohl, was falsch laufen kann, wenn beide Seiten unzufrieden mit der Situation sind.

Wenn Sie bereits Erfahrungen mit der Aufnahme von Gastkindern haben, ist dieser Leitfanden genau so interessant wie für "Neulinge" auf dem Gebiet. Wir haben bewußt lange recherchiert um möglichts viele klassische breitband Themen anzusprechen, aber auch für die bereits erfahrene Gastfamilie noch Tipps  und Ratschläge zusammen zu tragen.